Bobber

Was ist ein Bobber?

Ein Bobber ist ein spezielles Motorrad, das häufig einen Hubschrauber als Basis verwendet. Denken Sie an Marken wie Harley-Davidson, Indianer, aber auch an Modelle wie den Suzuki Intruder, Honda Shadow, Kawasaki Vulcan oder Yamaha XV.

[TEILT]

Ein kurzer hinterer Kotflügel, der fest um den Reifen montiert ist, ist ein Bobber-Merkmal. Außerdem "schwebt" der Fahrer irgendwie auf einem Bobbersitz. In der Tat haben die Solositze normalerweise zwei Federn und ein Scharnier, das am Rahmen montiert werden kann.

Abgesehen vom Sitz neigen Biker dazu, Räder mit kleinen Ballonreifen zu wählen. Dies stellt sicher, dass Ihr Bobber ein schönes Aussehen hat, insbesondere in Kombination mit einem robust aussehenden Bobber-Tank. Diese Teile verleihen Ihrem Motorrad bereits einen soliden Bobber-Stil.

Für den letzten Schliff sind viele Bobber mit speziellen Kopf- und Rücklichtern ausgestattet. Die Scheinwerfer haben einen Durchmesser von fünf bis sechs Zoll.

Was sind die Hauptmerkmale eines Bobber-Motorrads?

Es gibt einige Merkmale, wie Sie einen Bobber identifizieren können.

Ein kurzer hinterer Kotflügel, der fest um den Reifen montiert ist, ist ein Bobber-Merkmal. Außerdem "schwebt" der Fahrer irgendwie auf einem Bobbersitz. In der Tat haben die Solositze normalerweise zwei Federn und ein Scharnier, das am Rahmen montiert werden kann.

Aber die Fahrzeuglinie macht auch einen guten Bobber. Da dies vom Lenker schräg nach unten zum Hinterreifen führen sollte, verleihen Sie dem Motorrad den besonderen Bobber-Look.

Abgesehen vom Sitz neigen Biker dazu, Räder mit kleinen Ballonreifen zu wählen, die vorne und hinten oft gleich groß sind. Dies stellt sicher, dass Ihr Bobber ein schönes Aussehen hat, insbesondere in Kombination mit einem robust aussehenden Bobber-Tank. Diese Teile verleihen Ihrem Motorrad bereits einen soliden Bobber-Stil. Es gibt aber noch mehr Eigenschaften.

Für den letzten Schliff sind viele Bobber mit speziellen Kopf- und Rücklichtern ausgestattet. Die Scheinwerfer haben einen Durchmesser von fünf bis sechs Zoll. In unserem Webshop unter Choppershop.com finden Sie viele verschiedene Scheinwerfer und Rücklichter für kundenspezifische Motorräder und Harleys. Wir bieten eine große Auswahl an verschiedenen Marken und Designs für jede Art von Motorrad. Guck mal!


Geschichte des Bobber Motorrades

Die ersten Bobber tauchen um 1920 in den USA auf. Die Motorräder der Biker wurden mit Rädern mit kleinerem Durchmesser, kürzeren Rahmen und kürzeren Kotflügeln eingestellt.

Aufgrund dieser Anpassungen wurde der Bobber kleiner und leichter, was zu besseren Rennergebnissen führte. Um 1930 wurden diese Motorräder noch weiter angepasst. Die Sitzhöhe wurde durch Hinzufügen eines tropfenförmigen Kraftstofftanks gesenkt.

Trotzdem fanden die Biker die Motorräder nicht leicht genug. Sie entfernten die vorderen Kotflügel und kürzten die hinteren. Dieser Vorgang wird als "Wippen" bezeichnet. All diese Modifikationen wurden für die folgenden 25 Jahre zum neuen Standard.

Bobber-Motorräder wurden in den 1940er Jahren immer beliebter. Wenn Soldaten aus dem Krieg zurückkamen, nutzten sie ihre mechanischen Fähigkeiten, um Fahrräder zu bauen. In den 1950er Jahren hatten Bobber mehr Eigenschaften wie Chromdetails. Später wurde diese Art von Motorrad auch für Hot Rod Racing verwendet.

Von den 1960er bis 1990er Jahren wurden Bobber schnell durch Chopper-Motorräder ersetzt. Diese wurden sofort auf der ganzen Welt berühmt. Sie galten als Bobber als stilvoller, obwohl sie weniger praktisch waren als ihr Gegenstück.

Im 21. Jahrhundert feierten die klassischen Bobber dank TV-Shows wie Biker Build-off und American Chopper ein Comeback. Die Motorradhersteller veröffentlichten dann von Bobber inspirierte Modelle. Heutzutage sind Bobber immer noch auf dem Vormarsch. Nehmen Sie einfach Marken wie Triumph und Indian! Sie produzieren derzeit Bobber.


Bobber gegen Chopper

Der größte Unterschied zwischen einem Chopper und einem Bobber ist die Länge der Gabel. Die Gabel eines Hubschraubers ist länger als die eines Bobbers. Es gibt aber auch einen großen Unterschied in der Ästhetik des Fahrrads.

Chopper sind stilvoll und "technischer". Sie haben viele verchromte Teile und kundenspezifische / gefärbte Rahmen. Bobber sind eher minimalistisch und der Rahmen, um den sie gebaut sind, bleibt die meiste Zeit unberührt. Im Allgemeinen sind Bobber einfacher zu bauen, was bedeutet, dass viele Leute sie selbst bauen. Und an diesem Punkt können wir Ihnen sehr helfen. Wenn Sie daran interessiert sind, selbst einen Bobber oder Chopper zu bauen. Dann sollten Sie sich unbedingt unseren Webshop ansehen. Wir können Ihnen eine breite Palette aller gängigen Motorradmarken anbieten, damit Sie immer die perfekte Lösung für Ihr Custom-Bike finden.

Ein weiterer wesentlicher Unterschied zwischen den beiden Motorrädern ist die Größe des Vorderrads. Chopper haben ein größeres Vorderrad als Bobber. Im Allgemeinen sind sowohl die Vorder- als auch die Hinterräder eines Bobbers gleich groß.

Sie sind sich nicht sicher, ob das Teil zu Ihrem Motorrad passt? Oder benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach der perfekten Lösung für Ihr Problem? Auch das ist kein Problem! Während der Geschäftszeiten können Sie sich jederzeit per Chat, E-Mail oder Telefon an unseren Kundensupport wenden, um eine Lösung für Ihr Problem zu finden.


Tipps zur Auswahl der richtigen Basis für Ihr Bobber-Motorrad

Vintage-Motorräder wie ein Yamaha XS 650 haben weit weniger Sensoren und Elektrik als andere Motorräder. Wenn Sie sich nicht so sehr mit Elektrik beschäftigen möchten, ist dies möglicherweise eine gute Option für Sie.

Es gibt Fahrräder, die sich viel einfacher in einen Bobber verwandeln lassen als andere. Am Ende dieses Artikels finden Sie ein Beispiel, das komplizierter ist. Vielleicht hilft es Ihnen bei der Entscheidung, ob Sie so viel Arbeit für Ihr Custom-Bike aufwenden möchten.

Zum Beispiel ist es für Harley-Davidsons sehr einfach, neue oder Ersatzteile zu erhalten, da diese fast überall erhältlich sind, aber auch bei einigen anderen Marken sind viele Teile verfügbar.

Ein Bobber kann entweder in einen Bobber im klassischen Stil eingebaut werden. Der Sportster benötigt jedoch mehr Zeit und Gedanken, wenn es darum geht, was zu beseitigen ist und wie das fertige Fahrrad sauberer und einfachster aussieht.


Was kostet eine Bobber-Konvertierung?

Die Umstellung von einem Chopper auf einen Bobber kann in der Regel relativ kostengünstig erfolgen. Weil viele Teile einfach reduziert werden oder Originalteile einfach angepasst werden müssen. Trotzdem geben wir zu Beginn des Projekts den Tipp, ein Budget festzulegen und eine Notreserve einzurichten. Denn wie jeder weiß, geht leider immer etwas schief und wir wollen nicht, dass Ihr Projekt am Ende scheitert, weil die Kosten zu hoch geworden sind. Die Kosten sind je nach Modell und Zustand sehr unterschiedlich. Wenn beispielsweise eine Abgasanlage modifiziert werden muss, können schnell hohe Kosten entstehen. Darüber hinaus spielt es auch eine Rolle, wie viel umgebaut werden muss, bei einigen Modellen müssen nur Teile zerlegt und gewechselt werden, wie bereits erwähnt, bei anderen Modellen muss der gesamte Rahmen bis zu den Reifen bearbeitet werden.

Im Allgemeinen ist es jedoch möglich, ein Motorrad von 500 bis 2000 Euro in einen Bobber umzuwandeln.

Aber am Ende hängt es von den oben genannten Dingen ab und davon, wie viel Arbeit und Zeit Sie für Ihr Fahrrad aufwenden möchten. Wenn Sie eine Person sind, die Dinge selbst bauen und anpassen kann, können Sie eine ganze Menge Geld sparen.

 

Was muss ich wissen, um einen Bobber zu bauen?

Nachdem Sie das perfekte Motorrad für Ihre Bedürfnisse ausgewählt haben, können Sie überlegen, was Sie anpassen möchten, um einen Bobber aufzubauen.

Bobber werden in der Regel durch Subtraktion konstruiert, anstatt dem Motorrad mehr Komponenten hinzuzufügen. Aus diesem Grund können sie ein guter Ausgangspunkt für jemanden sein, der noch nie ein spezielles Motorrad gebaut hat.

Wir können Ihnen den Rat geben, jedes Teil zu fotografieren, bevor Sie es vom Motorrad nehmen. Dies hilft Ihnen viel später, den richtigen Platz für das neue oder angepasste Teil zu finden. Darüber hinaus ist es sehr hilfreich, einige Kisten oder Plastiktüten zu verwenden, um kleine Teile oder Schrauben zusammenzusetzen. Darüber hinaus ist es auch sehr hilfreich, alles zu planen, bevor Sie mit dem Bau beginnen, da Sie sonst möglicherweise zweimal arbeiten müssen.

In den meisten Fällen ist das Entfernen aller "unnötigen" Teile genauso aufwändig wie das Hinzufügen der benutzerdefinierten.

Überlegen Sie, welche Lagerteile Sie aufbewahren und verwenden und welche entfernt und welche ersetzt werden. Viele Standardteile können für ein individuelles Aussehen modifiziert werden, indem sie vereinfacht werden, indem Schriftzüge oder Embleme entfernt oder ihre Oberfläche durch Lackieren, Pulverbeschichten oder Polieren geändert werden.

Wichtig ist auch ein guter Teilelieferant, der Ihnen hilft, wenn Sie Fragen zu Teilen haben und wie diese auf das Motorrad passen. Zum Glück haben Sie unseren Webshop gefunden. Wir können Ihnen bei fast allen Fragen zu Teilen und Motorrädern behilflich sein. Kontaktieren Sie einfach unseren Kundenservice, wenn Sie Fragen haben!

Kundenspezifische Teile sind weit verbreitet, obwohl es definitiv einen Unterschied in Passform und Qualität gibt. Bei Choppershop.com finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Chopper-Teilen verschiedener Marken in nahezu jeder Preisklasse. Von Scheinwerfern über Gabeln, Auspuffanlagen bis hin zu Kotflügeln können wir Ihnen jedes Teil anbieten, das für den Aufbau eines gut aussehenden Bobbers erforderlich ist.

Eine sehr häufige Sache, um Ihr Motorrad in einen Bobber zu verwandeln, ist das sogenannte „Wippen“. Das bedeutet, dass Sie Ihren hinteren Kotflügel in einen eng anliegenden, kleinen Kotflügel kürzen müssen, um Ihrem Custom-Motorrad den perfekten Bobber-Look zu verleihen. Zusätzlich können Sie dies auch mit Ihrem vorderen Kotflügel tun oder den vorderen Kotflügel vollständig an der Seite lassen. Sie können Bobber-Kotflügel aber auch in vielen verschiedenen Designs und Preisklassen bei Choppershop.com bestellen.

Wenn es um Motorradräder geht, sind Speichenräder die erste Wahl beim Bau eines Bobbers. Wenn Ihr Projektrad Speichenräder hat, haben Sie Glück! Denn sonst müssen Sie möglicherweise neue kaufen. Es gibt heutzutage auch eine Vielzahl von kompletten Ersatzrädern im Harley-Davidson-Stil zu vernünftigen Preisen.

Darüber hinaus möchten wir Ihnen raten, Fragen zu stellen oder Beiträge in Motorradforen oder Facebook-Gruppen zu lesen, Kundenbewertungen von Produkten zu lesen oder sich mit Ihren Fragen an den Hersteller zu wenden, bevor Sie ein Teil kaufen. Dies kann Ihnen viel Zeit und Geld sparen.

Natürlich können Sie auch eigene Teile herstellen oder vorhandene ändern. Dies erfordert mehr Zeit und Geschick, ist jedoch sowohl während der Arbeit als auch später, wenn Sie auf einem selbst gebauten Motorrad herumfahren, äußerst erfüllend.

Wir empfehlen, alles Schritt für Schritt zu machen und mit der Kombination aus Sitz und Kotflügel zu beginnen, da diese bereits einen großen Unterschied im Design ausmachen. Versuchen Sie, wie bereits erwähnt, so viel wie möglich selbst zu ändern. Sie werden viel über Ihr Motorrad lernen und das Gefühl, wenn Sie fertig sind, ist einfach großartig. Es gibt zahlreiche Designs, alle mit unterschiedlichen Preisen. Daher gibt es immer etwas, das Ihren Bedürfnissen entspricht!


Wissenswertes

  • Der schnellste Bobber der Welt fährt in 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km / h!
  • Der erste Bobber wurde vor dem Zweiten Weltkrieg gebaut
  • Das Kürzen der Kotflügel eines Bobbers wird als "Wippen" bezeichnet.
  • Harleys wurden oft verwendet, um Bobber zu bauen, aber heutzutage ist die Yamaha XS650 äußerst beliebt